EN DE

Apple Watch Series 4 Test

Share on Facebook
Facebook
Teilen auf Google
Google+
Teilen auf Twitter
Twitter
Bei LinkedIn teilen
LinkedIn
Test der Apple Watch-Serie
Lesezeit: 5 Minuten
Aktienkurs: AAPL 148,56 + 1,76 + 1,20%

Apple Watch 4 - und du Sport

Diese Apple Watch Series 4 ist das ultimative Gerät für ein gesundes Leben.

Die Apple Watch Series 4 ist sowohl innovativ als auch ausgereift. Es bietet nicht nur ein größeres Display. Schließlich sind Geschwindigkeitsprobleme auch kein Problem. Ohne Frage ist es die Smartwatch, auf die Sie die ganze Zeit gewartet haben?

Nein, die Leute wollten keinen größeren Bildschirm für die Apple Watch. Auf der Wunschliste standen mehr Akku, Handgelenksgesten, Unabhängigkeit vom iPhone oder Schlaftracking. Alles Dinge, die die Apple Watch zu einem besseren Armbandcomputer machen würden. Freaks sind seit der ersten Version von der Apple Watch begeistert.

Das Design

An erster Stelle steht das neue Design. Die Uhr ist minimal aussagekräftiger und hat ein deutlich größeres und vor allem randloses Display. Letzteres ist das große Highlight des neuen Looks. Spätestens nach dem iPhone X war klar, dass ein solcher Bildschirm irgendwann kommen würde. Dass es die Uhr so ​​viel schöner macht, merkt man aber erst, wenn man die neue Apple Watch trägt.

Ohne Zweifel ist der Fall jetzt etwas flacher geworden. Dies macht es leider schwierig, den Fall blind zu fühlen.

Allerdings ist die neue Uhr wieder in zwei Gehäusegrößen erhältlich. Beide sind größer als ihre Vorgänger (38 gegenüber 42 Millimeter). Jetzt haben Sie die Wahl zwischen einem 40-Millimeter-Gehäuse oder einem 44-Millimeter-Gehäuse. Ein Unterschied in der Größe von zwei Millimetern erscheint marginal, bedeutet aber einen gewaltigen Sprung in der Uhrenwelt.

Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass die Apple Watch Ihr Handgelenk jetzt wie eine dicke Taucheruhr nach unten zieht. Mein „großes“ Gerät wiegt ohne Armband nur 36.7 Gramm. Ein Witz im Vergleich zu einer klassischen Armbanduhr. Der Größenunterschied zwischen der alten und der neuen Apple Watch nimmt im Alltag schnell ab und man nimmt ihn nach ein paar Stunden kaum noch.

Krone anklicken

Ein weiteres Highlight des Gehäuses ist die überarbeitete Krone. Statt des im letzten Jahr kritisierten roten Punktes hat er jetzt einen eleganten roten Kreis. Dies sieht nicht nur diskreter aus, sondern war auch notwendig, um ein EKG zu ermöglichen (dazu später mehr).

Aber die Krone sieht nicht nur besser aus, sondern fühlt sich auch besser an. Apple hat haptisches und akustisches Feedback integriert. Wenn Sie durch Menüs scrollen, spüren und hören Sie das. Die Illusion ist so gut, dass Sie nicht mehr das Gefühl haben, ein frei drehendes Rad zu drehen. Es fühlt sich an, als ob irgendwo Zahnräder und Federn versteckt sind.

Es ist „nur“ eine geniale Kombination aus Tönen und haptischem Feedback. Für letzteres ist die Taptic Engine verantwortlich. Ein kleiner Metallstift wird magnetisch hin und her geschleudert und erzeugt präzise Vibrationen. Diese Technologie wird auch für den stillen Wecker und alle Benachrichtigungen verwendet. Es war eine der besten Eigenschaften der ersten Apple Watch, zusammen mit den leicht wechselbaren Armbändern.

  • Über 30% größere Anzeige
  • Elektrische und optische Herzsensoren
  • Digitale Krone mit haptischem Feedback
  • 50% lauterer Lautsprecher
  • S4 SiP mit schnellerem 64-Bit-Dual-Core-Prozessor
  • Verbesserter Beschleunigungs- und Kreiselsensor zur Sturzerkennung

Viele neue Zifferblätter

Da die Apple Watch-Hardware und -Software wie kein anderes Apple-Produkt nahtlos ineinander übergehen, müssen auch die neuen Wählscheiben Teil des Designs sein. In den ersten Tagen mit der Uhr waren zwei von ihnen besonders auffällig.

Da sind zum einen die fotorealistischen Zifferblätter, die Feuer, Wasser und farbigen Staub zeigen. Sie sind ein Hingucker auf den großen Bildschirmen – das Detail an der Seite: Es handelt sich nicht um Computeranimationen. Apple hat extra große Modelle des Gehäuses gebaut, um zum Beispiel ein Feuer zu entzünden und das Ganze zu filmen.

Das zweite Zifferblatt, das besondere Aufmerksamkeit verdient, ist das Infograf-Zifferblatt. Dies wirkt auf den Werbefotos faszinierend überladen. Aber es ist viel mehr als nur ein Zifferblatt.

Es ist ein Wählgenerator. Denn man kann jede der zahlreichen Komplikationen (die kleinen Info-Häppchen auf dem Zifferblatt) einzeln auswählen und vor allem deaktivieren ermöglicht es Ihnen, viel einfachere und elegantere Zifferblätter zu entwerfen. Sogar klassische Uhrendesigns können verwendet werden. Beliebt bei Uhrenfans ist beispielsweise das Panda-Zifferblatt mit drei schwarzen Kreisen auf weißem Grund.

Diese Verbesserungen und Neuerungen machen die vierte Apple Watch zu einem noch besseren Uhrenspiel und zum bedeutendsten Update seit der ersten Generation.

Fazit

Zudem ist die erste umfangreiche Überarbeitung der Apple Watch gelungen. Die Apple Watch Series 4 bietet dank größerem Display, schnellerem Prozessor und vielen weiteren Details ein neues Nutzererlebnis. Unserer Meinung nach ist sie derzeit die beste Smartwatch auf dem Markt. Eine großartige Funktion ist, dass Sie steuern können Netflix, Spotify, oder andere Apps, ohne das iPhone logischerweise zu verwenden, wenn Airpods verbunden sind .. Der Preis ist gerechtfertigt für die Technologie und das Design, die Sie erhalten.

Auch hier ist der Sprung von der dritten zur vierten Generation die bedeutendste Apple Watch seit ihrer Präsentation im Herbst 2014. Sie ist nun ein noch besserer Fitnesstracker, ein noch besserer Armbandcomputer und vor allem eine noch faszinierendere Armbanduhr. Als Fan mechanischer Uhren kann ich nicht umhin, über die Hingabe und Liebe zum Detail, die die Uhrmacher aus Cupertino gezeigt haben, erstaunt zu sein.

Wir trugen am linken Handgelenk eine klassische Uhr und am rechten die Apple Watch 4 – einfach toll. Wir wurden süchtig nach Jean-Claude Bivers Stil.

Apple Homepage

2 Gedanken zu „Apple Watch Series 4 im Test“

  1. Ein ansprechendes VPN mit vielen Servern und einem hervorragenden Audit ohne Protokollierung. Es ist nicht das billigste oder schnellste oder leistungsstärkste VPN, das wir je gesehen haben, aber insgesamt ist es ein sympathischer Dienst, der für die meisten Benutzer gute Ergebnisse liefert.

  2. Mary G. Bryant

    Hallo, ich teile meine Gedanken hier gerne mit anderen. Meine erste Apple Watch und vor allem positiv über die Funktionsweise und das Design. Einfach unglaublich, ich muss nicht nach meinem Telefon suchen, ich habe immer meine Uhr an, um Anrufe zu beantworten.

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet

SeventyOne

SeventyOne. Disruptiv und Transformation sind die einzigen Konstanten auf dieser Welt. Wenn sich die Jahreszeiten ändern, erscheinen gleichzeitig Geschäftsmodelle und gleichzeitig bahnbrechende disruptive Innovationen. Unter diesen Umständen können Sie störende Innovationen erhalten, wie Sie sie mögen, und im Gegensatz dazu verändert etwas außerhalb Ihrer Autorität alles unerwartet, wie ein Virus. Sei also bereit.

Neueste Einträge